Weebly Review – 7 Vor- und 4 Nachteile der Verwendung von Weebly Revealed!

Weebly


Weebly

https://www.weebly.com/

tl; dr

Weebly ist ein sehr sauber geschnittener Sitebuilder, der sich in den E-Commerce-Site-Bereich einfügt. Obwohl es nicht für große E-Commerce-Websites geeignet ist, bietet es kleineren Spielern eine sehr kostengünstige Möglichkeit, diese Arena zu betreten. Ideal auch für persönliche Websites und in geringerem Umfang für Blogs, da ein kostenloser Plan verfügbar ist.

Weebly Review – 7 Vor- und 4 Nachteile aufgedeckt!

Obwohl Weebly sich technisch als Webhost profiliert, ist es mehr als das. Es gehört zu den Top-Sitebuildern wie Wix und bietet schnelle Build-Funktionen für Websites. Tatsächlich ist die Menge an erweiterten Funktionen, die Sie in Weebly-Websites integrieren können, für den E-Commerce geeignet.

Für Uneingeweihte bieten Sitebuilder Benutzern eine Reihe von Tools an, in der Regel Bausteine, mit denen sie eine Website visuell zusammenstellen können. Was Weebly jedoch noch spezieller macht, ist die Tatsache, dass jeder, der eine Website wünscht, diese Website auch mit solch großartigen Funktionen nutzen und sogar kostenlos veröffentlichen kann. Natürlich mit ein paar Einschränkungen.

Diese Art der Erstellung von Websites wird immer häufiger, und viele Sitebuilder entstehen im Internet. Einige sind gut, andere großartig – was macht Weebly so besonders, wenn es so ist? Weebly wurde 2007 gegründet und beherbergte weltweit rund 50 Millionen Standorte, bevor es 2018 von Square, einem Zahlungsverarbeitungsunternehmen, für satte 365 Millionen US-Dollar übernommen wurde.

Dies deutete auf zwei Dinge hin – dass Weebly florierte und der E-Commerce auf der Plattform noch größer werden würde. Der Kauf bedeutete natürlich auch, dass Square auch in der globalen E-Commerce-Geschäftsszene Fuß fassen konnte.

Lassen Sie uns einige der Vor- und Nachteile von Weebly untersuchen, wie es heute ist.

Was wir an Weebly mögen

1. Feste Standortgeschwindigkeiten

Weebly registriert im BitCatcha-Geschwindigkeitstest eine solide A-Bewertung. Nicht unerwartet, da E-Commerce-Websites gehostet werden sollen. Die Rücklaufquoten in den USA sind fantastisch, ziehen sich jedoch tendenziell weiter zurück, je weiter sie von dieser Zone entfernt sind.

Obwohl dies ziemlich normal ist, da ihre Server höchstwahrscheinlich in den USA ansässig sind, war die Antwortrate aus Asien, wie aus den Ergebnissen des japanischen Servers hervorgeht, etwas beunruhigend.

Weebly WebPageTest-Ergebnisse

Weebly: Site wird in 3,912 Sekunden geladen – Vollständiges Ergebnis anzeigen

Obwohl in den WebPageTest-Ergebnissen eine gute TTFB (Time to First Byte) angezeigt wird, wurde bei der Bildkomprimierung und dem Zwischenspeichern von Inhalten eine gewisse Schwäche festgestellt, die möglicherweise zu der schlechten Reaktion einiger Server beigetragen hat.

Insgesamt sind dies jedoch ziemlich gute Ergebnisse.

2. Vorlagen für den Anfang

Vor vielen Monden hat Weebly eine Menge Vorlagen zur Auswahl, aber aus irgendeinem Grund haben sie sie auf überschaubare 35 reduziert. Ich bin hier ehrlich und sage, dass ich ein wenig am Zaun bin, was die ganze Anzahl betrifft Vorlage Sache.

Einerseits fühlt es sich so an, als würde eine Reduzierung der Anzahl die Kosten irgendwie senken. Dies liegt wahrscheinlich an der Notwendigkeit, ältere Vorlagen zu entfernen, die für die mobile Reaktionsfähigkeit nicht gut geeignet sind.

Insgesamt bin ich der Meinung, dass die angebotenen Vorlagen den Benutzern ein ausreichend breites Spektrum bieten, um als Startrampe für die Gestaltung ihrer eigenen Websites zu dienen, ohne sie in sinnlose Zombies zu verwandeln, die auf eine Einheitsgröße hoffen.

3. Der Editor ist einfach und benutzerfreundlich

Weebly Drag & Drop Website Builder

Sobald Sie Ihre Vorlage ausgewählt haben, können Sie mit dem Drag & Drop-Editor fortfahren. Bei einigen schnellen Sitebuildern ist der Begriff “Drag & Drop” bildlich, bei Weebly jedoch buchstäblich ein Drag & Drop-Editor.

Um die gewünschten Seiten zu erstellen, müssen Sie lediglich Objekte aus der Symbolleiste links auf dem Bildschirm ziehen und an der gewünschten Stelle in den Seitenbereich ablegen. Sie können viele Dinge hinzufügen, von einfachen Textfeldern bis hin zu komplexen Produktlistenblöcken.

Sobald Sie den Editor aufgerufen haben, können Sie sofort loslegen – es sind keine zusätzlichen Downloads, keine lächerlichen Ladezeiten oder zusätzliche Schritte erforderlich. Wenn Sie eine einfache Site möchten, ist von Anfang an alles richtig.

Angesichts der Einfachheit des Layouts und der Benutzerfreundlichkeit würde ich sagen, dass es schwierig ist, den Weebly-Editor nicht zum Erstellen regulärer Websites zu verwenden. Dies macht es zu einer großartigen Wahl für absolute Anfänger beim Erstellen von Websites.

Zusätzliche Editorfunktionen

  • Kundenspezifischer Code
    Für fortgeschrittene Benutzer können Sie die Dinge mit Ihren eigenen HTML- und CSS-Dateien noch weiter anpassen. Dies bedeutet, dass Weebly auch für Entwickler geeignet ist, die eine bessere Kontrolle über das Layout ihrer Websites benötigen.
  • SEO Integration
    Obwohl nicht sehr umfangreich, ermöglichen die von Weebly in das System integrierten SEO-Funktionen die Eingabe von Kopf- und Fußzeilencode, die Steuerung der Suchmaschinenindizierung sowie Weiterleitungen. Dies ist in vielen Fällen mehr als das, was ich bisher gesehen habe.
  • Ermöglicht Mitwirkende
    Auf der Einstellungsseite können Sie auch Personen einladen, mit Ihnen auf Ihrer Website zusammenzuarbeiten. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie die Eingabe eines Designers, Schriftstellers oder einer Person wünschen, die sich auf ein anderes Gebiet spezialisiert hat.

4. Die Weebly Mobile App (jetzt in Version 5.0)

Weebly Mobile App

Die Weebly Mobile App enthält viele Details. Reduzieren Sie sie also nicht nur wegen des Begriffs “Mobil”.

Dies ist etwas, das ich außer bei Weebly noch nicht gesehen habe. Lassen Sie sich nicht vom Begriff “mobil” täuschen. Die Weebly Mobile App ist genau das, was der gesamte Begriff bedeutet. Weebly verfügt über eine App, die auf Ihrem Mobilgerät funktioniert und es Ihnen ermöglicht, Ihre Website dort zu bearbeiten.

Die Welt verlagert sich auf mobile Geräte und selbst auf meinen eigenen Websites sehe ich, dass mobile Benutzer die Anzahl der Besucher, die von Desktops kommen, bei weitem überschreiten. Warum also nicht auch die Entwicklungserfahrung auf Mobilgeräte verlagern??

Die Weebly Mobile App ist auf beiden gängigen Plattformen verfügbar – iOS und Android. Dies bedeutet, dass Sie es auf Ihrem iPhone, iPad, Android-Handy oder Android-Tablet verwenden können. Sie können nicht nur Ihre Site-Statistiken und andere Daten überprüfen, sondern auch Ihre Website bearbeiten.

Es bietet Benutzern einen echten Touchscreen-Drag & Drop-Editor, der nicht nur mit den Grundlagen arbeitet, sondern auch komplexe Backend-Aufgaben wie Auftragsabwicklung, Erfüllung, Bestandsprüfung, Annahme von Zahlungen usw. verwaltet.

Wenn Sie möchten, können Sie offline arbeiten und alle Änderungen synchronisieren, die Sie vornehmen, wenn Sie wieder mit dem Internet verbunden sind. Dies ist eine wirklich leistungsstarke App, die die Funktionen von Weebly erheblich erweitert.

Abgesehen von der Erstellung von Websites können Sie in der Weebly Mobile App Folgendes tun:

  • Daten verfolgen
    Überprüfen Sie Ihre Site-Statistiken und sehen Sie, wie sie zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort funktionieren.
  • Einblicke nutzen
    Über diese Registerkarte erhalten Sie detaillierte Informationen zu Business Intelligence-Themen, z. B. woher der größte Teil Ihres Datenverkehrs stammt, welche Art von Produkten sich am besten verkaufen und so weiter.
  • Site-Übersichten
    Wenn Sie mehr als eine Website verwalten, können Sie alle auf der Registerkarte “Websites” aus der Vogelperspektive betrachten. Oder erweitern Sie Ihr Netzwerk, indem Sie neue Domains kaufen und weitere Websites direkt in der App hinzufügen.

All diese Funktionen in einer einzigen mobilen App heben Weebly wirklich von der Konkurrenz ab. Bei ihren Angeboten habe ich einen hohen Fokus auf kleinere E-Commerce-Websites gesehen, und diese App bestätigt nur meine Überzeugung. Es wäre ideal für Kleinunternehmer, die wahrscheinlich oft unterwegs sind.

5. Weebly App Center

Weebly App Center

Nicht zu verwechseln mit der Weebly Mobile App. Das App Center bietet Ihnen zusätzliche Optionen, um die Funktionen Ihrer Website zu verbessern. Dies ist etwas, von dem ich glaube, dass es jeder Sitebuilder haben sollte, da es das Kerngeschäft und die erweiterten Funktionen getrennt hält.

Auf diese Weise erhalten Benutzer, die nur grundlegende Funktionen benötigen, keine Benutzeroberfläche, die mit unzähligen Extras überfüllt ist, die sie wahrscheinlich nie verwenden werden. Gleichzeitig können Benutzer, die zusätzliche Funktionen benötigen, eine Auswahl treffen, die ihren Anforderungen entspricht.

Das Weebly App Center deckt fünf Hauptkategorien von Apps ab: E-Commerce, Kommunikation, Marketing, Soziales und Site-Tools. Sie sind in einer Mischung aus kostenlos, kostenlos zum Testen oder Premium erhältlich, sodass nicht jede erweiterte Funktion Geld kostet.

Die Preise variieren jedoch stark. Achten Sie also darauf, wenn Sie einen von ihnen verwenden möchten. Sie können ab 3 USD pro Monat beginnen oder bis zu 100 USD pro Monat kosten, je nachdem, welche App Sie auswählen.

Hier sind einige der Apps, von denen ich denke, dass sie einigen E-Commerce-Websites helfen können, sich für sehr geringe Kosten abzuheben.

  • Promo Bar
    Dieses Tool behebt eine reaktionsschnelle und anpassbare Promo-Leiste auf Ihrer Website, mit der Sie bestimmte Verkäufe oder vorgestellte Produkte hervorheben können. Sie können sogar Rabattcodes oder andere Informationen anbieten, auf die Sie aufmerksam machen möchten.
  • MarketGoo
    Eine der Apps, die Sie installieren müssen, wenn Sie die SEO-Analysefunktion von Weebly verwenden möchten. Es kann Ihnen dabei helfen, Ihre Website zu überprüfen und Ihnen mitzuteilen, was Sie zur Optimierung Ihrer SEO korrigieren müssen, was für E-Commerce-Websites dringend erforderlich ist.

Während es viele Apps von Drittanbietern gibt, hat Weebly auch einige, die es selbst erstellt hat. Einige von ihnen sind interessant, wie zum Beispiel die Code Block App. Mit dieser App können Sie formatierten Code für Benutzer anzeigen – ideal, wenn Sie möglicherweise eine Programmier-Tutorial-Site ausführen.

Es gibt sogar Apps, mit denen Sie erweiterte Site-Funktionen wie Tabellen und Registerkarten erstellen können!

6. Bonus-Extras

Neben der Hauptfunktion, die es als kostenloser Sitebuilder gibt, bietet Weebly einige Bonus-Extras.

  • Kostenlose Domain
    Dies gilt für jeden Plan, auch für den kostenlosen. Mit den kostenpflichtigen Plänen erhalten Sie natürlich eine echte Domain, aber kostenlose Pläne können auf Weebly-Subdomains gehostet werden, es sei denn, Sie haben sich für eine eigene entschieden.
  • Kostenloser SEO-Bericht
    Wenn Sie die MarketGoo-App installieren, können Sie einen kostenlosen SEO-Analysebericht auf Ihrer Website erhalten, wenn Sie ihn veröffentlichen. Dies kann neuen Benutzern helfen, ihre SEO-Einstellungen für eine bessere Optimierung zu optimieren.
  • Einfach zu aktualisieren
    Alle Pläne von Weebly sind skalierbar. Wenn Sie sich also in einen Plan einkaufen und feststellen, dass Sie einen besseren benötigen, können Sie jederzeit skalieren. Dies ist praktisch und ermöglicht es Ihnen, das System auf jeder Ebene zu testen, auf der Sie sich wohl fühlen.

7. Sie können sich von Weebly entfernen

Es gibt viele Gründe, warum Sie sich von einem Dienstleister entfernen möchten – steigende Preise, bessere Angebote an anderer Stelle, sich nicht an die Plattform gewöhnen oder sich sogar für eine neue Plattform wie WordPress entscheiden. Egal aus welchem ​​Grund, es ist immer gut, eine Option zu haben.

Dies war etwas, was ich an Wix als unrealistisch empfand, da es seine Benutzer einschließt und sie dazu zwingt, mit der Plattform „zu tun oder zu sterben“.

Zum Glück ist Weebly realistischer und ermöglicht seinen Benutzern das Exportieren ihrer Websites. Es gibt sogar ein Tutorial, in dem Sie lernen, wie das geht.

Die meisten Website-Ersteller binden Sie in ihr Ökosystem ein und lassen Sie nicht umziehen. Die einzige Möglichkeit besteht darin, Ihre Website zu löschen und von vorne zu beginnen. Möglicherweise müssen Sie dies nie tun, wenn Sie mit Weebly zufrieden sind, aber zumindest können Sie dies, wenn Sie möchten.

Was uns an Weebly nicht gefallen hat

1. Freeloader stecken in der Weebly Domain fest

Weebly Domain Name Probleme

Natürlich kann ich Weebly nicht wirklich dafür verantwortlich machen, da das Verschenken von Domains Geld kostet (und warum sollte es sie kostenlos verschenken?!). Fakten sind jedoch Fakten, und Benutzer eines kostenlosen Plans müssen zufrieden sein, damit ihre Website den Namen www.something.weebly.com erhält.

Es gibt noch ein weiteres kleines technisches Problem, wenn Sie ein Free-Plan-Benutzer sind und Sie im Grunde genommen mit der Weebly-Subdomain nicht weiterkommen, selbst wenn Sie eine eigene Domain besitzen. Weebly erlaubt benutzerdefinierte Domains nur, wenn Sie den Kauf über diese Domains getätigt haben oder ein bezahlter Planbenutzer sind.

Übrigens bleiben Sie auch beim Weebly-Branding auf Ihren Websites hängen.

2. Eingeschränkte Blogging-Tools

Weebly Blogging Tools

Obwohl Sie einen Blog-Bereich auf Weebly haben können, unterscheidet er sich ein wenig von WordPress, das sich mehr dem Inhalt widmet und dort erweiterte Funktionen ermöglicht. Die Blog-Posts von Weebly sind wie der Sitebuilder aufgebaut, in dem Sie Teile per Drag & Drop auf eine Leinwand ziehen.

Die Erfahrung ist ein wenig seltsam, aber das könnte nur ich sein, da ich an die WordPress-Umgebung gewöhnt bin. Es gibt Grenzen, wie Sie jeden Blog-Beitrag erstellen können – das Format ist wie in Titel und Inhalt festgelegt.

Angesichts der enormen Anzahl von Bloggern, die im Internet herumschwirren, und der Tatsache, dass Weebly einen kostenlosen Plan hat, hatte ich nur das Gefühl, dass dies ein Bereich war, in dem sie viel mehr Fokus hätten setzen können. Schließlich ist es nicht so, als würden sie sich nur auf E-Commerce-Websites beschränken.

3. Sie sollten besser zur Offline-Fotobearbeitung verwendet werden

Es gibt keine Möglichkeit, dies ordentlich auszudrücken, daher lege ich es einfach dar. Mit dem in Weebly integrierten Fotoeditor können Sie nur ein paar Dinge tun: Zoomen, Weichzeichnen, Abdunkeln oder einen Farbfilter anwenden. Ich bin mir nicht sicher warum, aber ich habe nur das seltsame Gefühl bei einem Bildeditor, mit dem Sie nicht einmal einen zuschneiden können.

Das ist etwas sehr Grundlegendes und angesichts des Umfangs dessen, was Weebly erreicht hat, kann ich nicht erklären, warum sie die Bildbearbeitung auf diese Weise verkrüppelt haben.

4. Bezahlen Sie für weitere Hilfe

Ich verstehe, dass die Unterstützung von Kunden Geld kostet, aber Weebly geht das etwas weiter als nötig. Ihr Hilfe- / Support-Level hängt davon ab, bei welchem ​​Plan Sie sich einkaufen. Natürlich hat es die grundlegenden Dinge, die jedem zur Verfügung stehen. Dies beinhaltet eine Wissensdatenbank, FAX und sogar einige Video-Tutorials.

Es gibt auch andere Support-Kanäle – Live-Chat, Telefon oder E-Mail. Sie haben keinen Zugriff auf den Telefon- oder Prioritätssupport, es sei denn, Sie haben etwas anderes als einen kostenlosen oder einen Starterplan.

Weebly Community

The Weebly Community – Nicht gerade eine Hochburg der Aktivität

Obwohl es ein Community-Forum gibt, habe ich den Bereich kurz durchsucht und es schien nicht sehr aktiv zu sein. Es gab mehrere Themen, aber nur sehr wenig Interaktion. Ich bin mir nicht sicher, ob Sie sich auf die Weebly-Community verlassen können, um Unterstützung zu erhalten.

Weebly Pläne und Preise

ConnectPro
Storage500MBUnlimited
Ad-freeNoYes
EinkaufswagenNoYes
Akzeptieren Sie Zahlungen über SquareNoYes
SuchmaschinenoptimierungJaJa
Erweiterte Site StatsNoYes
Telefon SupportNoYes
Kosten $ 4 / Monat * $ 12 / Monat *

* Preis pro Monat wird jährlich in Rechnung gestellt.

Auf der Einstiegsebene hat Weebly einen kostenlosen Plan, der mit vielen Einschränkungen verbunden ist. Dies wird jedoch erwartet, und es ist ein Wunder, dass sie es als völlig kostenlos anstelle einer Testversion anbieten. Dies ist etwas, zu dem heutzutage nicht viele bereit sind, und ich lobe Weebly dafür, dass er es hat.

Wenn Sie Ihre Website etwas ernsthafter meinen, beginnen die Pläne bei 4 USD pro Monat bis zu 25 USD pro Monat.

Das Freier Plan bietet Ihnen Speicherplatz, eine Weebly-Subdomain und kostenloses SSL, aber sonst nichts. Dies wäre jedoch für einige Zwecke immer noch gut – zum Beispiel für eine persönliche Website, einen Blog oder ein Portfolio. Diese können einfach sein und müssen nicht übermäßig schick sein.

Das Starterplan bei 4 US-Dollar pro Monat ist nicht viel besser, aber es enthält einen kostenlosen Domain-Namen, den Weebly mit 19 US-Dollar bewertet (obwohl ein .com anderswo Sie viel weniger zurückdrängt). Dieser Plan enthält keine E-Commerce-Funktionen.

Sobald Sie darüber hinausgehen, wird die Profi und Geschäftspläne sind für diejenigen, die es ernst meinen. Mit diesen Plänen können Sie Produkte zum Verkauf anbieten und Ihre Website in einen Online-Shop verwandeln. Es gibt einen Haken, obwohl Sie mehr bezahlen, und das ist die Transaktionsgebühr von 3%, die Weebly auf Ihre Verkäufe erhebt.

Um ehrlich zu sein, ist dieser Preis angemessen, da Sie die Zahlungs- und Warenkorbfunktionen nutzen können. Wenn Sie es alleine machen würden, müssten Sie wahrscheinlich mehr bezahlen, um Zahlungen online über einen Dritten abzuwickeln.

Die Anzahl der Produkte, die Sie auflisten können, hängt davon ab, welchen Plan Sie wählen. Nur mit dem teuersten Businessplan können Sie digitale Waren wie Softwarelizenzen oder ähnliches verkaufen. Außerdem haben Sie Zugriff auf Gutscheine und die Bestandsverwaltung.

Fazit: Ist Weebly ein guter Kauf??

Ich liebe Weebly, weil es nicht notwendig ist, Kunden durch obligatorische Buy-Ins und erpresserische Raten zu unterdrücken. Selbst für den Businessplan für 25 US-Dollar pro Monat erhalten Sie Funktionen, die Sie viel mehr kosten würden, als wenn Sie sie selbst auf einem anderen Webhost implementieren würden.

Der Editor ist zwar nett und schick, hat aber einige Mängel – aber damit kann ich leben. Wenn ich dies mit einem anderen E-Commerce-orientierten Sitebuilder vergleichen würde, denke ich, dass es in bestimmten Bereichen ein Champion werden würde.

Es scheint jedoch für E-Commerce-Einsteiger gedacht zu sein, und jeder, der einen großen Produktkatalog benötigt, muss möglicherweise woanders einkaufen. Leider scheinen sie gleichzeitig in der Blogosphärenzone schwach zu sein.

Das Endergebnis hat mich gefragt, ob Weebly wirklich erwartet, nur auf kleinen bis mittleren E-Commerce-Websites zu konkurrieren.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map